Doch aufgrund zunehmender Differenzen mit führenden Senatsmitgliedern, die seinen Ruhm mit Besorgnis sahen, zog er sich für mehrere Jahre aus dem öffentlichen Leben zurück. An diesem Tag gelang es Scipio, die Karthager zurückzudrängen, zeitgleich griff seine Reiterei deren Flügel an. Mago verbrachte den Winter mit der Rekrutierung neuer Truppen, um sich zur Entscheidungsschlacht zu rüsten. Alle waren beschämt, und der Antragsteller schwieg. und in der Schlacht von Cannae (August 216 v. (Diese Grenzstreitigkeiten sollten Jahrzehnte später, 150 v. Es war nicht gelungen, den zu mächtig gewordenen Einzelnen wieder in die römische Aristokratie zu integrieren. Als jener aber nicht locker ließ und die Herbeischaffung der Rechnungsunterlagen verlangte, bat Scipio seinen Bruder, sie zu holen, und als dieser sie gebracht hatte, hielt er sie dem Senat hin und zerriss sie dann vor aller Augen: der Antragsteller solle sich die gewünschte Auskunft gefälligst selbst in den Fetzen suchen. Trotz der schweren Niederlagen römischer Armeen in den Schlachten an der Trebia (Dezember 218 v. This he brilliantly achieved in 206 at the Battle of Ilipa (Alcalá del Río, near Sevilla). According to the Roman historian Livy, the Roman force was outflanked by Numidian cavalry. in Rom geboren. Die Strategie des Senats sah einen Doppelangriff auf die karthagischen Besitztümer in Afrika und Spanien vor. Chr.) For his victory he won the surname Africanus (201 bce). wurde der junge Scipio zum Ädilen gewählt, obwohl er das für dieses Amt übliche Alter (gesetzlich auf 37 Jahre festgelegt) noch nicht erreicht hatte. Uit zijn huwelijk met Aemilia, een zuster van Aemilius Paullus , werden twee zoons, Publius Scipio en Lucius Scipio , en twee dochters geboren, van wie de ene met Scipio Nasica Corculum trouwde en de andere, Cornelia , de moeder werd van Tiberius en Gaius Gracchus . Scipio returned to a hero's welcome in Rome in 201 B.C. Over several days of posturing and light skirmishing between the arrayed armies, Scipio lulled the Carthaginian commanders—Hasdrubal (son of Gisco) and Mago—into a sense of routine. She had a single child. Daraufhin gab er sie ihrem Verlobten zusammen mit dem von ihren Eltern gestellten Lösegeld zurück. (Polybios 23,14,7f.). Da die Schlacht mit Unterbrechungen mehrere Tage andauerte, erkannte Scipio die Müdigkeit aller Kämpfer und befahl seinen Männern eines Morgens, schlachtbereit Aufstellung zu nehmen, während der überwiegende Teil der Punier noch schlief und somit ohne das wichtige Morgenmahl zur Schlacht antreten musste. Ein Großteil der leichten Truppen floh sofort und Hannibals numidische Kavallerie konnte die verbliebenen Römer einkesseln. e. 235 körül – Róma, Kr. [6] Während Scipio dort begann, seine Armee weiter zu verstärken, wurden Hannibals Bewegungen auf die südwestliche Zehe Italiens eingeschränkt. Da diese sich weigerte, gab Scipio seinem Pferd die Sporen und stürmte laut einer Legende auf die Feinde zu, die Leibwache musste ihm folgen. Doch dieser Erfolg zahlte sich für Scipio langfristig nicht aus, da er seinen Gegnern letztlich nur seine Gefährlichkeit vor Augen geführt und zudem öffentlich gezeigt hatte, dass er annahm, aufgrund seines Ruhmes über den Gesetzen zu stehen. Nachdem seine Armee ausgebildet war, liefen die letzten Vorbereitungen für die Invasion an; alte und neue Schiffe wurden ausgebessert oder repariert und die Truppen zum Verschiffen bereit gemacht. Nachdem beide Hauptheere den Befehl zum Angriff erhielten, griffen die römischen Berittenen und ihre numidischen Verbündeten den Stolz der punischen Armee, die Kavallerie, an und schlugen die zahlenmäßig Unterlegenen in die Flucht. Am Ende des Jahres kehrte er nach Rom zurück und ließ sich im Alter von 31 Jahren im Jahr 205 v. Chr. 195 Kurulischer Aedil 193 Praetor in Sizilien Er kämpfte unter Glabrio in 190 Consul. Von diesem Mut und der gut ausgebildeten Armee begeistert, kehrte die Kommission nach Rom zurück und überstimmte den konservativen Flügel des Senats um Scipios Erzfeind Fabius Maximus, so dass vierzig Kriegsschiffe, 400 Lastschiffe und mehrere tausend Legionäre unter Scipios Aufsicht an einem Sommertag im Jahr 204 v. Chr. The Carthaginian armies were destroyed, and Hasdrubal and Mago fled the field. war Feldherr im Zweiten Punischen Krieg und Staatsmann der Römischen Republik.Er wurde bekannt durch den Sieg über Hannibal in der Schlacht bei Zama, der ihm die Anerkennung als einer der besten Kommandeure in der Militärgeschichte sowie den Beinamen Africanus einbrachte. Scipio Africanus, also called Scipio Africanus the Elder, Latin Scipio Africanus Major, in full Publius Cornelius Scipio Africanus, (born 236 bce—died 183 bce, Liternum, Campania [now Patria, Italy]), Roman general noted for his victory over the Carthaginian leader Hannibal in the great Battle of Zama (202 bce), ending the Second Punic War. Then, sweeping down on the forces that the enemy was trying to muster at the Great Plains on the upper Bagradas (modern Sūq al Khamīs, on the Majardah in Tunisia), he smashed that army by a double flanking movement. Helped by a lowering of the water in a lagoon, which exposed the northern wall, he successfully stormed the city. Die Karthager plünderten die Schiffbrüchigen aus und empörten somit Rom. Unve… SCIPIONE l'Africano (Publius Cornelius Scipio Africanus Maior). Konsul werden sollte, und dessen Frau Pomponia, die einer angesehenen plebejischen Familie entstammte. Vor allem durch seine militärischen Erfolge in den Samnitenkriegen erlangten er und seine Familie Bedeutung. In 218 bce Scipio’s father, also named Publius Cornelius Scipio, held the consulship in one of the most critical years of Rome’s history. Bei den Verhandlungen setzte sich Scipio erneut gegenüber dem Senat durch und diktierte einen moderaten Frieden: Die Karthager müssen sich auf ihr afrikanisches Stammland zurückziehen, ihre Flotte auf 20 Schiffe reduzieren und außerdem 5.000 Silbertalente (ein Talent entspricht 26 Kilogramm), sowie mehrere Geiseln an Rom abstellen. Durch den Sieg bei Ilipa eröffnete sich für Scipio die Möglichkeit, die Punier direkt in Afrika anzugreifen. Italia, c. 235 a. C. – Liternum (Italia), 183 a. C. General romano, vencedor sobre Aníbal. Thus, Scipio was given the chance to avenge the deaths of his father and uncle in Spain, where he hoped not merely to hold the Carthaginian armies at bay and prevent their sending reinforcements to Hannibal in Italy but to resume his father’s offensive policy, to turn back the tide of war, and to drive the enemy out of the Iberian Peninsula. Such a task must have seemed fantastic in 210, but Scipio had the confidence and ability; it was achieved in the next four years. Publius Cornelius Scipio Africanus (* 235 v. Chr. Publius Cornelius Scipio Africanus Maior (235-183) onderscheidde zich voor het eerst in de slag bij Pavia tegen Hannibal, gedurende de Tweede Punische oorlog, door … Diese beruhen bei allen inter-italienischen Schlachten auf den Angaben des Polybius. Ein Verweis auf Scipio findet sich auch zu Beginn der italienischen Nationalhymne Fratelli d’Italia. Erneut beeindruckt von Scipios Willensstärke, gab der Senat den Gedanken an Frieden trotz der großen Verluste auf, und im darauffolgenden Jahr (213 v. Auch Scipio wollte die Entscheidung. Somit blieb Scipio nur die Möglichkeit, auf Sizilien eine neue Armee zu rekrutieren und auf den Angriffsbefehl zu warten. nach Afrika auslaufen konnten. Carthago Nova (Cartagena) durch einen Überraschungsangriff erobern. Von einem Hügel aus beobachtete der junge Scipio mit der Leibwache den Ablauf. Bald nach dieser zwischenzeitlichen Niederlage seiner Gegner zog sich Scipio daher, politisch vollständig isoliert, nach Kampanien zurück, wo er in „freiwilliger“ Verbannung lebte und 183 v. Chr. Dennoch oblag ihm die eigentliche Durchführung der Operationen. From his headquarters at Tarraco (Tarragona) in 209, Scipio suddenly launched a combined military and naval assault on the enemy’s headquarters at Carthago Nova, knowing that all three enemy armies in Spain were at least 10 days distant from the city. Empört von dieser Maßnahme versammelten sich die aufgebrachten Eltern vor dem Lager. Bei seiner umjubelten Rückkehr erhielt Scipio den Ehrentitel Africanus. Scipio Africanus Maior grootvader van onze Scipio, overwinnaar van Hannibal bij Zama in 202 Ennius Romeins episch dichter (239-169 voor Christus) Onze Scipio (de kleinzoon dus De epische dichter Ennius. In 210 the Romans decided to send reinforcements to Spain, but it is said that no senior general would undertake the task and that young Scipio offered himself as a candidate; at any rate, the Roman people decided to invest him with a command there, although he was technically a privatus (not a magistrate). Sie versuchten, ihn durch politisch motivierte Prozesse zu entmachten: In den Scipionenprozessen warfen sie den Scipio-Brüdern vor, Bestechungsgelder von Antiochos entgegengenommen zu haben. In der modernen Literatur wird Scipio nach differenzierter Untersuchung unterschiedlich beurteilt. Scipio’s physical appearance is shown on some coins minted at Carthago Nova (now Cartagena, Spain)—which almost certainly bear his portrait—and also probably on a signet ring found near Naples.